Montag, 29. Juni 2015

Fernbedienung testen

Gerade hat man sich gemütlich auf der Couch zum Fernsehen niedergelassen, greift zur Fernbedienung und…..  nichts geht. Der Fernseher reagiert nicht auf die Tasten der Fernbedienung. Sind nur die Batterien leer oder ist die Fernbedienung defekt?
Es gibt einen Trick, mit dem man leicht feststellen kann, ob die Fernbedienung in Ordnung ist. Ein Smartphone oder eine Digitalkamera zählt mittlerweile schon zur Grundausstattung des täglichen Lebens. Der Sensor der Kamera kann die Infrarot-Signale aus der Fernbedienung sichtbar machen, die für das Auge unsichtbar sind.

Der Funktionstest

Die IR-Sendediode befindet sich
vorn an der Fernbedienung
Schalten Sie einfach ihre Digitalkamera ein oder starten Sie die Kamera ihres Smartphones, halten sie die Fernbedienung mit der Sendeoptik davor und drücken eine beliebige Taste auf der Fernbedienung. Sie sollten nun ein Blinken oder Leuchten auf dem Display erkennen können.
Sehen Sie nichts aufleuchten oder sind die Signale nur sehr schwach sichtbar, sind im besten Fall nur die Batterien leer. Den gleichen Test wiederholen Sie nochmals mit neuen Batterien.  Funktioniert wieder alles, ist der Fernsehabend gerettet. Für den Fall, dass der Fernseher noch immer nicht auf die Fernbedienung reagiert, haben wir unten weitere Tipps für Sie.






Sind die Batterien in der richtigen Richtung ins Batteriefach eingelegt?

Oft befindet die Markierung im Kunststoff des Batteriefachs oder ein Aufkleber zeigt die richtige Position der Batterien an. Sollten Sie weder Aufkleber noch eine Markierung finden, können Sie sich an den Kontakten im Batteriefach orientieren. Die Spiralfeder wird in der Regel für die Kontaktierung des Minuspols (das flache Ende der Batterie) verwendet. Eine flache, ungefederte Metallfläche kontaktiert den Pluspol der Batterie (das obere Ende mit dem Hütchen).


Sind Ihre neuen Batterien auch wirklich neu?

Schlummert ein Batterievorrat aus dem 1-Euro-Shop schon seit Jahren in der Schublade? Batterien entladen sich mit der Zeit auch ohne Benutzung selbst. Das Verfallsdatum ist auf der Verpackung oder der Batterie aufgedruckt.


Genügt es, eine einzelne Batterie auszutauschen?

Tauschen Sie immer alle Batterien in der Fernbedienung aus. Mischen Sie nicht alte und neue Batterien oder Batteriearten (Zink-Kohle- und Alkalibatterien).


Was kann ich tun, wenn die Batterien ausgelaufen sind?

Ausgelaufene Batterien
Entfernen Sie alle Batterien, selbst wenn nur eine Batterie schadhaft ist. Die ausgelaufene Flüssigkeit darf nicht mit Ihrer Haut oder Kleidung in Berührung kommen. Sollte das dennoch passieren, spülen Sie Ihre Haut sofort mit Wasser ab. Säubern Sie das Batteriefach vor dem Einlegen neuer Batterien gründlich mit einem feuchten Papiertuch. Bitte achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeiten in die Fernbedienung eindringen. Auch das Abspülen unter fließendem Wasser ist keine gute Idee. Manchmal sind die Kontaktfedern mit ausgelaufener Flüssigkeit verkrustet und beginnen schon zu rosten. Versuchen Sie den Belag mit einer kleinen Schraubendreherklinge abzuschaben, so dass wieder eine blanke Metallfläche sichtbar wird.


Was kann ich sonst noch tun?

Wenn die Fernbedienung erfolgreich mit der obengenannten Methode geprüft wurde, das ferngesteuerte Gerät aber trotzdem nicht reagiert, kann auch eine verschmutzte Abdeckung des Empfängers schuld sein. Rückstände von Putzmitteln, Nikotinablagerungen oder Staub verhindert, dass der Infrarotlichtstrahl auf den Sensor trifft. Manchmal befindet sich auch noch eine Schutzfolie vor der Empfangsoptik am Gerät, die als Transportschutzfolie diente. Darauf sammelt sich auf Grund statischer Aufladung bevorzugt Staub an. Die Folie trübt sich mit der Zeit ein. Entfernen Sie also Schutzfolien und reinigen das Sichtfenster des Sensors.


Und wenn alles nichts hilft?

Es könnte auch ein Defekt sein, der sich mit den oben beschriebenen Lösungen nicht beheben lässt. Kann der Defekt dem Gerät zugeordnet werden sollte sich eine Servicewerkstatt darum kümmern. Eine colagetränkte oder durch einen Fall beschädigte Fernbedienung wird man mit Hausmitteln nicht retten können. Als Ersatz bieten sich Universalfernbedienungen an, die über einen Code an Hand des Herstellers und Gerätetyps oder auch mit PC, Smartphone oder Tablet programmiert werden können.



Nicht vergessen!

Alte Batterien gehören nicht in den Hausmüll! Alle Geschäfte, die Batterien verkaufen, nehmen diese kostenlos zurück. Und zwar auch, wenn sie nicht dort gekauft wurden. Darüber hinaus gibt es Sammelcontainer in den lokalen Wertstoffhöfen, die alte Batterien ebenfalls kostenlos annehmen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf unserem Blog. Wir wissen das sehr zu schätzen.